GUT HEIL!

Wir dürfen Sie recht herzlich auf der Website der Stadtfeuerwehr Leibnitz begrüßen. Bereits seit 1871 sorgen wir nun schon für den Schutz der Leibnitzer Bevölkerung. Erfahrung und beispielhafte Ausbildung sind Grundpfeiler für unsere Einsatztätigkeiten. Mit über 100 Mitgliedern und zehn Einsatzfahrzeugen sind wir sehr breit aufgestellt und jeder Herausforderung gewachsen.

SCROLL DOWN

ZAHLEN & FAKTEN

Ein paar Zahlen, um erste Eindrücke und Informationen über die Stadtfeuerwehr Leibnitz zu gewinnen.
109

Mitglieder

300

Einsätze

10

Fahrzeuge


32

Atemschutzträger


14

Menschenretter


10

Jugendliche





DIE FEUERWEHR

WAS WIR MACHEN

Getreu dem Motto “Helfen in Not ist unser oberstes Gebot“ sind wir für das Wohl der Bevölkerung der Stadt Leibnitz im Einsatz: Ob zu früher oder zu später Stunde. Egal ob es regnet oder schneit. Egal an welchem Tag im Jahr. Doch nicht nur der ewige Kampf gegen das Feuer ist unsere Aufgabe. In den letzten Jahren wurde es immer mehr auch zu einem Kampf gegen die Natur, seien es Unwetter, Hochwasser oder Schnee. Wir helfen Menschen in Not, befreien Tiere aus ihrer Zwangslage und schützen Sachgüter. Mit unseren Sonderfahrzeugen sind wir auch ortsübergreifend im ganzen Bezirk Leibnitz im Einsatz, um eintretende Ereignisse bestmöglich zu bekämpfen.

WIE WIR AGIEREN

Freiwillig und dennoch professionell. Freiwilligkeit schließt ein hohes Maß an Professionalität in keinster Weise aus. Durch regelmäßige Übungen und Fortbildungen versuchen wir nicht nur unseren hohen Standard zu halten, sondern eine ständige Verbesserung unseres Könnens wird angestrebt. Doch ein Mensch allein kann wenig bewirken, muss vielmehr ein Teamplayer sein. Das Vertrauen auf sich und besonders auf seine Kameraden ist ebenso wichtig. Eine Feuerwehr kann nur als Gemeinschaft funktionieren und dies sollte und darf auch niemals vergessen werden.

WIE ALLES BEGANN

Der 01. April 1871 war die Geburtsstunde der heutigen Stadtfeuerwehr Leibnitz. Darlehen wurden aufgenommen um erste Gerätschaften anzukaufen, erste Mitglieder angeworben und Räumlichkeiten gesucht Vom Ersten Weltkrieg schwer in Mitleidenschaft gezogen, begann man veraltete Gerätschaften zu erneuern. Auch der Zweite Weltkrieg war eine schwierige Zeit und bedauerlicherweise existieren keine Archivaufnahmen. Das erste Tanklöschfahrzeug der Stadtfeuerwehr Leibnitz wurde bei einer Schauübung am 14. November 1954 feierlich in den Dienst gestellt. Viele Höhepunkte aber auch Tiefschläge machten die Stadtfeuerwehr zu dem was sie heute ist und wird sie auch weiterhin prägen.



EINSATZGEBIET

In der konstant wachsenden Stadtgemeinde Leibnitz bieten sich im Löschbereich der Stadtfeuerwehr Leibnitz die verschiedensten Gegebenheiten. Ein Bahnhof mit angehängtem Güterbahnhof, Einkaufszentren, ein zentral gelegenes Schulzentrum sowie mehrere Pflegeeinrichtungen bedeuten jedes Mal aufs Neue eine andere Herausforderung. Es gilt rund 8000 Menschen auf einer Fläche von knapp 5,95km² zu retten und schützen – und dies alles in kürzest möglicher Zeit.
7

Schulen

von Kindern bis zu den jungen Erwachsenen ist alles vertreten.

7862

Einwohner

Einwohner leben verteilt auf 5,95km² im Stadtgebiet von Leibnitz

35

Brandmeldeanlagen

sind verteilt über unseren gesamten Wirkungsbereich installiert


DER AUSSCHUSS

Unser Feuerwehr-Ausschuss stellt sich vor.
HBI Ing. ROIKO G.
Kommandant
OBI GOSCH H.
Kommandant Stv.
OLM d.V. FIZKO W.
Kassier
OLM d.V. NARRATH R.
Schriftführer
OBM SLUGA Chr.
Zugskommandant 1. Zug
BM REINPRECHT K.H.
Zugskommandant 2. Zug
OBM STEINKELLNER K.
Zugskommandant 3. Zug
LM MISCHINGER M.
Gruppenkommandant
LM PEUTLER M.
Gruppenkommandant
LM NEUBAUER V.
Gruppenkommandant
LM ARZBERGER Chr.
Gruppenkommandant
LM PETTER Chr.
Gruppenkommandant
LM DI (FH) MAUTHNER M.
Gruppenkommandant

DIE BEAUFTRAGTEN

Nicht nur im Feuerwehrwesen Experten ihres Faches.
LM DI (FH) MAUTHNER M.
Atemschutz
LM d.F. GORNIK M.
Atemschutz
LM d.F. WAIKER M.
Funk
LM d.F. GIGERL A.
Jugend
LM d.F. ROIKO K.
Jugend
OLM d.F. HUSS A.
Maschinenmeister
OBM SLUGA Chr.
Gerätemeister
BM d.S. LIEBMANN M.
Sanitätsdienst
LM d.V. Ing. HIER A.
EDV
Öffentlichkeitsarbeit
LM d.V. GRATZER M.
Öffentlichkeitsarbeit
LM PETTER Chr.
Öffentlichkeitsarbeit
LM d.V. PILLINGER D.
Öffentlichkeitsarbeit